jobboerse.jpg

Sie befinden sich hier:

    FSJ & BFD im Fahr- und Hausnotrufdienst

    m / w / d

    Stellenbeschreibung

    In der Regel entscheidest du dich verbindlich für 12 Monate.

    Das FSJ gibt dir nach der Schule oder in anderen Übergangsphasen Raum und Zeit, eigene Stärken und Schwächen kennen zu lernen und dich als Persönlichkeit zu entfalten.

    Das Freiwillige Soziale Jahr ist für Personen von 16 - 27 Jahren vorgesehen, jedoch bieten wir im Rahmen des Bundes Freiwilligen Dienstes Menschen in jeder Altersklasse die Möglichkeit, sich sozial zu engagieren und sich neu zu orientieren.

    Von Anfang an wertvolles Wissen und konkrete Praxiserfahrungfür deine Zukunft zu sammeln, ist unser Bestreben.

    Deine Bewerbung richtest du bitte an Herrn Winfried Bemberg. 

    Deine Aufgaben:

    • Die Beförderung von Menschen mit Mobilitätseinschränkung
    • Durchführung von Krankenfahrten (sitzend / liegend)
    • Übernahme von Hausnotrufdiensten

    Wir bieten:

    • Taschengeld / Verpflegungsgeld
    • Fundierte Rettungsdienstausbildung (Rettungshelfer)
    • Fahrtkostenerstattung oder -ermäßigung
    • Beiträge zur Sozialversicherung
    • je nach Anspruch Kindergeld oder Fortzahlung der Waisenrente
    • Urlaub
    • Mind. 25 Seminartage und pädagogische Begleitung

    Dein Profil:

    • Führerschein Klasse B
    • Belastbarkeit
    • Flexibilität 
    • Identifikation mit den Grundsätzen des Roten Kreuzes
    • Gute Umgangsformen mit Patienten und deren Angehörigen 
    • Gesundheitliche Eignung
    • Eigenverantwortliches Handeln

    Deine Ansprechperson

    DRK Kreisverband
    Jülich e.V.
    Oststraße 22
    52428 Jülich



    Tel.: 02461 3436 0
    Fax: 02461 3436 29
    E-Mail: w.bemberg(at)drk-juelich.de